Zum Inhalt springen

Trüffel

Die letzten zwei Tage habe ich sozusagen mit beiden Armen tief in Backwaren gesteckt. Trüffel für die Verwandtschaft und liebe Menschen hergestellt (teilweise fertig, teilweise noch in Vorform).

Fertig sind die Weihnachtstrüffel und die beschwipsten Marzipankartoffeln (mit Kirschbrand :D ) . Die Massen für die Kaffeelikörtrüffel, die Eierlikör-Stollentrüffel und die Butter-Vanilletrüffel sind fertig und warten auf ihre Verarbeitung. Die Zutaten für 3 Sorten Mandelsplitter (weisse Schoki, Vollmilch und Zartbitter) stehen bereit und da ich noch bisserl Sahne übrig habe, bin ich wirklich am überlegen mich noch an Sahnebonbons zu wagen :)

Mein einfaches Rezept für Trüffel:

Bei Vollmilch- und Zartbittermassen:

3 Teile Kuvertüre zu 1 Teil Sahne, ein guter Klecks Butter und alles schön zusammen einschmelzen. Dann nach Geschmack und Vorliebe Zutaten rein. Bei Alkohol dran denken, dass etwas weniger Sahne rein sollte, sonst wird die Masse halt weniger fest und somit schlechter zu verarbeiten.

Bei weissen Massen:

Etwas mehr Kuvertüre aufgrund der Zusammensetzung, also eher 3,5 bis 4 Teile Kuvertüre auf 1 Teil Sahne.

Bei dem Geschmack könnt ihr ja nahezu alles nehmen. Seid kreativ, überlegt, was euch schmeckt. Bei den Weihnachtstrüffeln habe ich früher immer die Weihnachtsschoki von diversen Herstellern benutzt. Doch dann las ich irgendwo einen schönen Tipp: Lebkuchengewürz! Und ich muss sagen- eine tolle Idee. Dieses Jahr habe ich bei der Gewürzedame auf dem Weihnachtsmarkt Stollengewürz entdeckt und dieses mit Eierlikör angereichert. Lecker :wink: . Bei alkoholischen Beimischungen müsst ihr vorsichtig sein, denn gerne werden feine Gewürze durch den Alkohol überdeckt und das kann einfach schade sein dann.

Hier ein paar kleine Impressionen (wenn alle Trüffel fertig sind gibts noch ein paar schöne Bilder):

trüffel1 trüffel2 trüffel3

Die Butter-Vanilletrüffelmasse, die Marzipankartoffelmasse und die fertigen beschwipsten Marzipankartoffeln

Ich bin Baujahr 76 und aus der Stadt der Raben kommend präsentiere ich euch Chaos, Kompliziertheiten und Aufgefallenes aus dem Leben eines “Raben”. Von A wie “Aussergewöhnlich” bis Z wie “Zum Verrückt werden” wird sich hier alles finden lassen. Für die Meisten sicher total konfus und chaotisch- für mich schlicht das, was mich bewegt. Auch wenn ich mittlerweile mit meinem besseren Drittel in Bayern lebe und damit meine 1. und 2. Heimat einfach mal getauscht habe, bleibe ich wohl für immer ein Braubacher Rabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen