Zum Inhalt springen

Spielspass

Die Tage hat Watson seine Wii ausgepackt und dann wurde um die Wette gebowlt, gegolft, getennist und gebaseballt :) . Was ein Spass!

Ich hätte ja nicht gedacht, dass das so lustig ist. Erstmal eine kleine Silke erstellt, eine sogenannte Mii-Karrikatur (was heisst Wii und Mii eigentlich?) und dann ging es los. Beim Bowlen habe ich natürlich (wie im echten Leben) gnadenlos verloren. Watson musste ja auch einen Strike nach dem anderen fabrizieren :o . Aber mit bisserl Übung habe ich auch ein paar Pins abgeräumt. Und ich habe nicht mehrmals die Kugel hinter mich geworfen :p . Das Gefühl vom Kugelwerfen ist schon interessant und die Fernbedienung natürlich viel leichter, auch wenn man noch den Knopf drücken muss und die Kugel loslässt, wenn man diesen loslässt.

Nach dem Bowlen ging es dann an Baseball. Ein Spiel, das mir schon so nicht viel sagt und das zwar lustig war (Schlagen lustiger als Treffen…), aber auch aufgrund der Unkenntnis des Spiels irgendwie unbefriedigend war. Golfen war da viel schöner! Beim ersten Loch ist der Ball doch andauernd um das Loch rumgesprungen und bis ich eingelocht hatte war ich heillos über dem Par. Die Fernbedienung wirklich wie einen Golfschläger zu bedienen ist gewöhnungsbedürftig. Nicht nur der Wind, den man beim Schlagen einkalkulieren muss, auch die Intensität des Schlages mit der Fernbedienung, die man üben kann/sollte, ist eine Herausforderung.

Aber am lustigsten und für mich befriedigensten war Tennis :) . Nicht nur, dass man dabei so richtig mit der Fernbedienung als Schläger hantieren muss, man spielt praktisch 2 Personen gleichzeitig. Und schlussendlich konnte ich hier so richtig punkten und Watson so manchen Satz abholen :) . Wir haben sehr gelacht. Welche Verrenkungen die kleinen Männchen da so teilweise anstellen, ist einfach knuffig. Und richtig schmettern ist auch drin.

Ich muss sagen, Wii spielen macht echt Spass! Sogar wenn es Sport ist *lach*. Aber es ist auf jeden Fall mehr Sport als PC-Sport mit 3 Tasten, wie Watson Claudi so schön erläutert hat :wink: .

Ich bin Baujahr 76 und aus der Stadt der Raben kommend präsentiere ich euch Chaos, Kompliziertheiten und Aufgefallenes aus dem Leben eines “Raben”. Von A wie “Aussergewöhnlich” bis Z wie “Zum Verrückt werden” wird sich hier alles finden lassen. Für die Meisten sicher total konfus und chaotisch- für mich schlicht das, was mich bewegt. Auch wenn ich mittlerweile mit meinem besseren Drittel in Bayern lebe und damit meine 1. und 2. Heimat einfach mal getauscht habe, bleibe ich wohl für immer ein Braubacher Rabe.

Ein Kommentar

  1. Jens Jens

    Zu der Frage was Wii und Mii bedeutet: Beides Kunstworte aus keiner realen Sprache. Wii soll für “wir” bzw. Gemeinschaft stehen und “Mii” für einen selbst, da die Mii’s ja einen Avatar darstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen