Zum Inhalt springen

Schönen Reformationstag!

Vor 500 Jahren soll Luther seine 95 Thesen in Wittenberg an die Türen der Schlosskirche geschlagen haben. Ob es so war oder nicht- egal. Für mich ist dies nicht Halloween oder was auch immer. Für mich ist der Reformationstag ein Tag zum Innehalten, zum Gedenken.

sola gratia – sola fide – sola scriptura – solus Christus

Allein durch die Gnade – durch den Glauben – durch die Schrift – durch Christus

Wir können uns nicht “freikaufen”. Damals nicht durch Ablässe und heute auch nicht durch Spenden o.ä. Auch heute sollte man öfter auf die Bibel hören und weniger auf die Traditionen der Kirche. Selbst denken und nicht einfach auf einen “Vorbeter” hören. Nächstenliebe- ein Wort, das Luther “erfunden” hat. Durch die Reformation kam mehr Gleichheit in die Gesellschaft. Gerade heute sollte uns das wieder klar werden. Füreinander einstehen, egal welche gesellschaftliche Stellung, wie reich oder arm jemand ist, von wo er/sie kommt!

Einige Zitate von Luther, die ich sehr wichtig und erhellend finde:

Unser Nächster ist jeder Mensch, besonders der, der unser Hilfe braucht.

Musik ist ein reines Geschenk und eine Gabe Gottes, sie vertreibt den Teufel, sie macht die Leute fröhlich und man vergißt über sie alle Laster.

Mitten im Leben sind wir vom Tod umfangen.

Je tiefer man die Schöpfung erkennt, um so größere Wunder entdeckt man in ihr.

Wer etwas haben will, muß auch etwas geben.

Furcht tut nichts Gutes. Darum muß man frei und mutig in allen Dingen sein und feststehen.

Wenn Gott keinen Spaß verstünde, so möchte ich nicht in den Himmel.

Feiern wir nicht einfach einen weiteren freien Tag in diesem Jahr, sondern den Zusammenhalt und keine Bigotterie. Gerade in diesen Zeiten ist Geben und nicht nur Nehmen wichtig. In unserer endlichen Welt wirkt Gott in so vielen Arten und Weisen. Was für mich (nicht nur heute) wichtig ist:

Frieden und Freiheit leben und fordern

In diesem Sinne wünsche ich Allen einen schönen Reformationstag :D !

Ich bin Baujahr 76 und aus der Stadt der Raben kommend präsentiere ich euch Chaos, Kompliziertheiten und Aufgefallenes aus dem Leben eines “Raben”. Von A wie “Aussergewöhnlich” bis Z wie “Zum Verrückt werden” wird sich hier alles finden lassen. Für die Meisten sicher total konfus und chaotisch- für mich schlicht das, was mich bewegt. Auch wenn ich mittlerweile mit meinem besseren Drittel in Bayern lebe und damit meine 1. und 2. Heimat einfach mal getauscht habe, bleibe ich wohl für immer ein Braubacher Rabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen