Zum Inhalt springen

Raus aus dem Schnee- ab in die Sonne Teil 5

Nun war er also da- der letzte Tag in Spanien. Unser Abflugstag. Das bessere Drittel und ich wollten die Zeit nutzen und haben uns entschieden den Butterfly Park in Empuriabrava zu besuchen, während die Anderen sich noch etwas ausruhen wollten. Ein toller Ausflug! Mit einem Becherchen mit Nektar konnte man die Vögel anlocken und diese kleinen Biester waren unheimlich frech  :grin: . Von meiner Jacke und meinem Haargummi wollten sich Zwei gar nicht mehr lösen… Und der Hut des besseren Drittels musste auch dran glauben.

Neben den Vögeln gab es auch noch andere Tiere, die frei herumlaufen in den abgetrennten Bereichen:

Trotz der Jahreszeit gab es einige wenige Schmetterlinge, die herum flogen. Man musste wirklich schauen, dass man auf Keinen trat, da sie auch mal mitten auf dem Weg sassen.

Aber diese Vielfalt an Federvieh war toll. Wenn auch so einige eeeetwas seltsam waren (Proportionen)… oder sehr neugierig (“Komm ich jetzt im Fernsehen?”)… oder die grösste Taube der Welt… oder ein toller Vogel mit wirklich wunderhübschem Federkleid…

Nachdem wir wieder zu den Anderen gestossen waren, ging es mit Zwischenstopp Richtung Flughafen. Ein letzter Stopp vor dem Abflug war der Torre de Montgó. Diesmal die ganz andere Seite als bisher und irgendwie war diese Bucht auch etwas Anderes. Das Plateau mit einem Ausblick auf die schneebedeckten Pyrenäen in der Ferne- einfach imposant. Leider war der Turm nicht offen.

Ein letzter sonniger Gruss und dann hiess es Adiós España. Es war ein schöner Urlaub mit tollen Erfahrungen, richtig guten Gesprächen und einer wunderbaren Zeit mit Freunden.

Bisherige Teile:

Raus aus dem Schnee- ab in die Sonne Teil 1

Raus aus dem Schnee- ab in die Sonne Teil 2

Raus aus dem Schnee- ab in die Sonne Teil 3

Raus aus dem Schnee- ab in die Sonne Teil 4

Ich bin Baujahr 76 und aus der Stadt der Raben kommend präsentiere ich euch Chaos, Kompliziertheiten und Aufgefallenes aus dem Leben eines “Raben”. Von A wie “Aussergewöhnlich” bis Z wie “Zum Verrückt werden” wird sich hier alles finden lassen. Für die Meisten sicher total konfus und chaotisch- für mich schlicht das, was mich bewegt. Auch wenn ich mittlerweile mit meinem besseren Drittel in Bayern lebe und damit meine 1. und 2. Heimat einfach mal getauscht habe, bleibe ich wohl für immer ein Braubacher Rabe.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen