Zum Inhalt springen

Beiträge

23. Dezember

Vielleicht (wahrscheinlich ) nicht mehr für dieses Jahr, zumindest für Weihnachten, ist der Honiglikör einfach nur lecker! Honiglikör400g Honig0,7l Wodka Zitronenschale, Vanille Honig im Wasserbad erwärmen (nicht kochen!) und mit Alkohol und Gewürzen mischen. 1 Woche lang immer wieder rühren, danach abseihen und abfüllen. Und dann einfach geniessen! Je besser der Honig, desto besser schmeckt natürlich auch der Likör. Also nicht einfach den billigsten Honig nehmen .

Einen Kommentar hinterlassen

22. Dezember

Bolognese-Fix 1 TL Stärke1 TL Meersalz1 TL Zucker1 TL Selleriesalz1 TL Zwiebelpulver½ TL Knoblauchpulver1 TL Brühepulver5 g Paprikapulver edelsüß5 g Oregano5 g Thymian5 g Rosmarin5 g Pfeffer50 g getr. Tomaten Alles schön zusammen gemixt, was besonders wegen der getrockneten Tomaten nur in meinem Küchenmaschinenmixer ging. Der Stabmixer-Zerkleinerer kam da an seine Grenzen und hat die Tomaten nicht zerhäckselt. Die Menge soll laut Angaben ca. 2 Tüten entsprechen. Ich habe die doppelte Menge gemacht und das…

Einen Kommentar hinterlassen

21. Dezember

Schokoladen-Orangenplätzchen 200 g Mehl60 g Speisestärke1 TL gestr. Backpulver100 g Zucker1 Pkg. Vanillezucker (oder Vanillepaste)1 Pkg. abgeriebene Orangenschale1 Ei125 g Butter100 g Schokoladentropfen Alles zusammen verkneten und zu einer Rolle formen. Kalt stellen (können auch auf Vorrat eingefroren werden) und dann ca. 1/2-1cm dicke Scheiben abschneiden. Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten backen. Ich mache gerne noch extra Orangenpaste in den Teig, dann schmecken sie noch viel orangiger .

Einen Kommentar hinterlassen

20. Dezember

Ein schöner kleiner gehäkelter Schneemann kann nicht nur vor/um Weihnachten das Zimmer verschönern. Ich habe mich bis auf eine “Kopfrunde” mehr an die folgende Anleitung gehalten (auf englisch): HIER. Eigentlich relativ einfach und “schnell” zu häkeln und an einem Abend herzustellen . Die Augen, der Mund und die Knöpfe sind kleine schwarze Musterbeutelklammern oder halt als Sterne (ich habe extra geschaut wie die Teile heissen ). 

Einen Kommentar hinterlassen

19. Dezember

Aus verschiedenen Rezepten habe ich mir “mein” Brotrezept zusammengestellt. Es ist unglaublich variabel und einfach! Ausserdem kann man es mit allem ergänzen was man so will (Nüsse, Kerne, Flocken,…). Braubacher 240 g Sauerteig300 g Mehl 405300 g Mehl beliebig400 g Wasser14 g Salz20 g Hefe 5 Min. auf Stufe 1 und dann 5 Min. Stufe 2 verkneten. Das geht am Besten mit einer Küchenmaschine. Danach 2 Std. gehen lassen (wenn man den Teig im Kühlschrank…

Einen Kommentar hinterlassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen