Zum Inhalt springen

Kinder sind unzumutbar?

Gerade habe ich in der Welt einen Artikel gelesen, der mich so richtig auf die Palme treibt (und bevor Jemand etwas einwendet- welche Partei da steht ist mir eigentlich egal, bestärkt jedoch meine Überzeugung!):

CDU-Senioren finden laute Kinder unzumutbar

Was soll man denn dazu sagen? Ist das das angeblich so kinderfreundliche Deutschland? Dass sich die Union seit Wochen um 5€ Hartz IV streitet mutet da nur noch als weitere Farce in der “CHRISTLICHEN” Union (im kleinen Alpenstaat ja auch noch “SOZIAL” X( ).

“Nicht nur Kinder hätten Rechte, sondern auch ältere Menschen, erklärte der stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU-Seniorenorganisation, Leonhard Kuckart.”

Achja? Irgendwie habe ich das Gefühl, dass dieser Mensch hier etwas durcheinander bringt. Schon heute werden Ältere eigentlich bevorzugt. Da können kinderstarke Familien lange warten, bis sie eine Wohnung gefunden haben, weil genau solche Menschen Vermieter sind oder in dem Haus wohnen und da schon öfter Andere rausgeekelt haben. Sorry, aber da habe ich einfach nur das Gefühl- die haben ja Zeit und sonst nix zu tun… Und waren anscheinend selbst nie Kinder. Bei solchen Menschen frage ich mich dann oft genug- Was ist wenn die auch noch Enkelkinder haben? Mussten die wie zu Urururururomas Zeiten brav und mucksmäuschenstill in der Ecke hocken und durften noch nicht mal laut atmen?

Klar, es gibt Kinder, da möchte man selbst mal laut schreien und über die Erziehung vieler Eltern muss man einfach nicht diskutieren. Aber ist das ein Grund Kindern jegliche Entfaltungsmöglichkeit zu nehmen? Was, wenn da zwar kein(e) Kindergarten oder -tagesstätte in der Nähe ist, aber es so ein paar unmögliche Kinder wagen, laut auf der (am besten noch als Spielstrasse ausgewiesenen) Strasse zu spielen? Womöglich noch während Opas Mittagsschlaf um halb 3 oder so? Werden da sofort die Eltern wegen Ruhestörung angezeigt? Solche Szenarien erscheinen mir nach solchen Äusserungen nicht mehr utopisch :( .

Meiner Meinung nach geht es in dieser Aussage des Bundesvorsitzenden der Senioren-CDU nicht mal nur um Kitas in Wohngebieten etc. . Hier geht es um eine generelle wachsende Kinderunfreundlichkeit! Und da beschweren sich doch noch Menschen, wir bräuchten mehr Kinder… dabei sind die, die “vorhanden” sind ja schon laut genug anscheinend.

“In einem Wohnumfeld mit vielen älteren Menschen müssten die Genehmigungsbehörden auch auf die Interessen der Ruheständler Rücksicht nehmen und diese gegen die Interessen junger Familien abwägen.”

Leonhard Kuckart

Tolle Einstellung! Da kann ich echt nur noch den Kopf schütteln und versuchen nicht zu schreien!

Warum machen wir es nicht einfach wie in Amerika und bauen einfach bewachte Siedlungen und da ausgewiesene Seniorenwohnparks, wo selbst die Enkel dann nicht mal auf nen längeren Urlaub kommen dürfen? Trennen wir doch ganz strikt- Familien mit Kindern nach Ortsteil A mit Kitas und Schulen und allen Freizeitangeboten dazu, kinderlose Familien und Singles in Ortsteil B mit Discos etc. und Senioren in Ortsteil C mit ordentlicher Lärmschutzmauer drumherum, damit ja kein Tönchen da reinflutscht von den bösen lauten Kindern o.ä.!

Sehr geehrter Herr Kuckart, für Ihre Äusserungen haben Sie für mich eindeutig einen Preis verdient:

Herzlichen Glückwunsch Herr Kuckart!

Ich hoffe ja wirklich, dass es noch genügend Menschen (auch älteren Semesters) gibt, die mit solchen Äusserungen  nicht einverstanden sind und lieber auch mal Kindergeschrei hören, als nur ihr eigenes Gezänke :( .


Ich bin Baujahr 76 und aus der Stadt der Raben kommend präsentiere ich euch Chaos, Kompliziertheiten und Aufgefallenes aus dem Leben eines “Raben”. Von A wie “Aussergewöhnlich” bis Z wie “Zum Verrückt werden” wird sich hier alles finden lassen. Für die Meisten sicher total konfus und chaotisch- für mich schlicht das, was mich bewegt. Auch wenn ich mittlerweile mit meinem besseren Drittel in Bayern lebe und damit meine 1. und 2. Heimat einfach mal getauscht habe, bleibe ich wohl für immer ein Braubacher Rabe.

Ein Kommentar

  1. hallo Silke

    gut geschrieben. gebe es doch weiter an alle möglichen zeitungen als Leserbrief
    gruß Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen