Zum Inhalt springen

Fahrunterricht oder Deutschunterricht?

Was mich seit mehreren Monaten wirklich nervt (euphemistisch ausgedrückt!), lässt mich fragen ob die betroffenen Menschen Fahrunterricht oder Deutschunterricht brauchen…

Seit mittlerweile glaube ich 5 Jahren gibt es hier eine Ampel an einem Berg. Nach Hangrutsch und Fahrbahnerneuerung und blablabla. Ganz abgesehen von der Tatsache, dass dort wochenlang Niemand zu sehen ist… Vor dem kleinen Berg kommt ein Pass. Einer der paar Eingänge in den Berchtesgadener Talkessel. Also ist auch touristenmässig schon was los, von uns blöden Einheimischen ganz abgesehen. Meine Fragen sind doch eigentlich ganz einfach:

  • Wie kann es sein, dass kilometerweit vorher angefangen wird im Schneckentempo nach vorne zu schleichen? Ampel heisst für mich: hinfahren, halten bis wieder grün is, losfahren. Neeeeein… da wird schon kilometerweit vorher angefangen Stau zu produzieren! Arbeitnehmern in Touriland ist es ja egal, wenn sie statt 15 Minuten mehr als ne Stunde zur Arbeit brauchen! ARGH!
  • Wenn sogar schon Schilder da stehen, dass es eine sensorgesteuerte Ampel ist und man bis VORNE auf seiner Seite bleiben soll und dann erst rüber… WARUM MACHT IHR DAS NICHT??? Kein Wunder, dass die Ampel andauernd nach paar Autos wieder auf Rot springt! ARGH!
  • Ja, wenn man über den Berg kommt sieht man ein den Watzmann. Toll… aber es gibt Leute, die müssen arbeiten und die nervt es tierisch, wenn ihr dann ABRUPT auf unter 30 abbremst LIEBE TOURIS (wo eigentlich freie Fahrt ist wohlgemerkt)! ARGH!
  • Meines Wissens nach gilt auch für Motorradfahrer die STVO. Also dürfen die auch nicht über die DICK DURCHGEZOGENE Linie auf der NICHT EINSEHBAREN Gegenspur nach vorne rasen. Oder hab ich da was verpasst? Eigentlich passiert das täglich! Wenn das so weitergeht, dann frag ich mal bei der Polizei nach. ARGH!

Fahrunterricht (wie vermeide ich Stau und fahre ordentlich)

oder Deutschunterricht (bleib auf deiner Seite bis vorne)?

Ich bin Baujahr 76 und aus der Stadt der Raben kommend präsentiere ich euch Chaos, Kompliziertheiten und Aufgefallenes aus dem Leben eines “Raben”. Von A wie “Aussergewöhnlich” bis Z wie “Zum Verrückt werden” wird sich hier alles finden lassen. Für die Meisten sicher total konfus und chaotisch- für mich schlicht das, was mich bewegt. Auch wenn ich mittlerweile mit meinem besseren Drittel in Bayern lebe und damit meine 1. und 2. Heimat einfach mal getauscht habe, bleibe ich wohl für immer ein Braubacher Rabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen