Zum Inhalt springen

Kategorie: Nachgedacht

Gedanken während Corona

Auf der Arbeit tragen wir seit Wochen Mundschutz. Alle. PatientInnen und KollegInnen. In der Sozialberatung kann (darf) ich auch persönliche Masken tragen. Ich habe eine Maske mit Filter und Ausatemventil (was man halt so zuhause hat… einfach nicht drüber nachdenken ) und verschiedene selbstgenähte Masken. Sowohl von den “Buchstabenmasken” links oben als auch den “Musikmasken” rechts oben habe ich mehrere genäht (die natürlich wegen des Musters alle anders aussehen). Aussen- und Innenschicht sind aus kochfester…

Einen Kommentar hinterlassen

Die Krone der Schöpfung…

Wenn ich raus schaue, dann spiegelt das Wetter gerade so bisserl meine Stimmung wieder. Und ich denke nicht nur mir geht es so… Gerne hätte ich was Anderes geschrieben, aber… Corona.  Ein Wort, das uns zurück ins Mittelalter schickt. Eine Zeit, die das Beste, aber auch das Schlechteste im Menschen hervorbringt. Ich hätte nie gedacht, dass ich als Diplom Pädagogin irgendwann mal einen “systemkritischen” Job habe. Klar, in vielen Feldern ist man für die Schwächeren…

Einen Kommentar hinterlassen

Solidarisch

Klar, es ist gerade für Eltern jetzt nicht einfach! Keine Schule, keine KiTa und zu den Grosseltern sollen die Kinder auch nicht.  Klar, für viele Bereiche des öffentlichen Lebens ist diese Situation gerade existenzbedrohend! Entweder geschlossene Betriebe, abgesagte Veranstaltungen oder “einfach nur” keine Gäste. Klar, Viele denken jetzt das wäre viel zu viel (haben aber vorher 50 Kilo Mehl oder Packungen Klopapier gekauft). Liebe Leute… ich gehöre auch einer dieser tollen Risikogruppen an. Ich bin…

Einen Kommentar hinterlassen

Schönen Reformationstag!

Vor 500 Jahren soll Luther seine 95 Thesen in Wittenberg an die Türen der Schlosskirche geschlagen haben. Ob es so war oder nicht- egal. Für mich ist dies nicht Halloween oder was auch immer. Für mich ist der Reformationstag ein Tag zum Innehalten, zum Gedenken. sola gratia – sola fide – sola scriptura – solus Christus Allein durch die Gnade – durch den Glauben – durch die Schrift – durch Christus Wir können uns nicht…

Einen Kommentar hinterlassen

HUMAN

Gerade jetzt an Ostern finde ich es wichtig an etwas zu erinnern. Jesus ist am Kreuz gestorben und wieder auferstanden, um uns rein zu waschen. Unsere Sünden zu sühnen. Gott hat seinen Sohn nicht sterben lassen, damit wir weiter Kriege führen und andere Menschen runtermachen! Wir sollten eines nicht vergessen… das Allerwichtigste, das in dem Video der Pentatonix wundervoll zu sehen ist: Wir Alle sind Menschen!

Einen Kommentar hinterlassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen