Zum Inhalt springen

Autor: Silke

Ich bin Baujahr 76 und aus der Stadt der Raben kommend präsentiere ich euch Chaos, Kompliziertheiten und Aufgefallenes aus dem Leben eines “Raben”.
Von A wie “Aussergewöhnlich” bis Z wie “Zum Verrückt werden” wird sich hier alles finden lassen. Für die Meisten sicher total konfus und chaotisch- für mich schlicht das, was mich bewegt.
Auch wenn ich mittlerweile mit meinem besseren Drittel in Bayern lebe und damit meine 1. und 2. Heimat einfach mal getauscht habe, bleibe ich wohl für immer ein Braubacher Rabe.

Bärlauchpaste

Ich wollte ja noch meine Bärlauchpaste vorstellen. Et voilà: 100 g Bärlauchblätter100 ml Rapsöl7 g Salz evtl. 1 EL Zitronensäure (Haltbarkeit und Farbe) Da ich 1 kg Bärlauch hatte natürlich alles mal 10. Den Bärlauch waschen und gut trocknen, danach grob hacken und alles gut mixen. Das klappt gut mit dem Rührstab. Einfach immer den Bärlauch weiter dazu geben und mixen. Kleinere Stücke können drin bleiben für uns, wer mag kann noch weiter mixen bis…

Einen Kommentar hinterlassen

Bisserl Spass bei Corona

Corona ist nicht zum Lachen und es ist gut, was auf der ganzen Welt getan wird um Menschen zu schützen. ABER… … man muss trotzdem auch mal Lachen können!  Was mir heute definitiv ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat, war der Besuch beim Arzt (und nein, ich habe kein Corona)- trotz Allem! Ich sitze alleine im Wartezimmer und bin sehr positiv überrascht über die Schutzmassnahmen, die mein Doc getroffen hat. Die Arzthelferinnen tun mir schon…

Einen Kommentar hinterlassen

Spaziergang mit Bärlauch

Das bessere Drittel und ich mussten mal raus- und runterkommen. Also ging es in unsere Marzoller Au. Da ist genug Platz, dass man sich nicht auf die Füsse tritt und so war es auch. Es waren Leute unterwegs, aber JedeR hat darauf geachtet Abstand zu halten. So gefällt mir das! Man kann doch raus, aber mit Sinn und Verstand! Und einfach auftanken in der Natur. Sozusagen: einfach mal raus ins Auenland! (Der MUSSTE einfach sein…

Einen Kommentar hinterlassen

Toastbrot

Ich hatte mal wieder Lust auf ein einfaches Toastbrot. Ohne Schnickschnack, ohne Zusatzstoffe. Also in meinen Rezepten gestöbert und losgelegt. 500 g Mehl (405 oder 550) 150 ml Wasser 150 ml Milch 50 ml Pflanzencreme (oder geschmolzene Butter) 1/2 Würfel Hefe 2 gestr. TL Salz ~20 g Zuckerrübensirup (oder Zucker) Alles zusammen ca. 10 Minuten kneten und dann ca. 30 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 220°C vorheizen und den Teig in eine normale Kastenform…

Einen Kommentar hinterlassen

Die Krone der Schöpfung…

Wenn ich raus schaue, dann spiegelt das Wetter gerade so bisserl meine Stimmung wieder. Und ich denke nicht nur mir geht es so… Gerne hätte ich was Anderes geschrieben, aber… Corona.  Ein Wort, das uns zurück ins Mittelalter schickt. Eine Zeit, die das Beste, aber auch das Schlechteste im Menschen hervorbringt. Ich hätte nie gedacht, dass ich als Diplom Pädagogin irgendwann mal einen “systemkritischen” Job habe. Klar, in vielen Feldern ist man für die Schwächeren…

Einen Kommentar hinterlassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen