Zum Inhalt springen

Arschtritt und kein Dankeschön

Wie im letzten Artikel berichtet, bin ich gestern bei Saturn gewesen um das defekte Spiel umzutauschen. Zuerst war die Info in dem Sinne nicht besetzt, dass die Dame dort mitkassiert hat und eine Riesenschlange dort stand. Auch schön… kam nämlich sonst keiner und ich stand da und wartete und wartete… Dann konnte ich endlich mein Anliegen anbringen und wurde (nach einem absolut verwunderten Blick auf die gedellte CD) in die Abteilung geschickt zum 1:1-Umtausch. Dort (nachdem ich bei den Spielen keinen Verkäufer gesehen hatte) hinten an den Tresen und gefragt ob die Dame auch für PC-Spiele zuständig ist (dort stand ja nur “CD/DVD” an der Wand). Nach der Antwort “Nicht so richtig” und der Nachfrage, was ich möchte kam auch wieder ein verwunderter Gesichtsausdruck ob der gedellten CD (*nerv*) und ein “Am besten gehen wir mal in die Abteilung, der Kollege kann dann mal sagen, wo das steht. Das können wir dann 1:1 umtauschen”. Also im Dackelschritt ein paar Regalreihen weiter und DANN, ja DANN fing das Gesuche an… “Laut Computer haben wir da noch 10” “Das könnte da und da stehen” *dackel* “Oder wo sonst noch?” “Also wo es noch falsch stehen könnte, wäre…” *dackel* “Nein” “Du darfst nicht nur vorne schauen” *dackel* *in CDs rumsuch* “Also wo es noch total falsch stehen könnte, wäre…” *dackel* usw. usw. usw. Nach einiger Zeit fand sich das Spiel dann doch noch (“Oh, ein Giganten-Stapel” (Verkehrsgiganten oder so)). Auf meine Nachfrage, ob es denn irgendne Möglichkeit einer Entschädigung gäbe, schliesslich sei ich 1,5 Stunden für diesen Umtausch unterweges gewesen kam dann die Höhe:

“Für defekt gelieferte Ware können wir doch nichts!” “Also da können wir nichts machen, das ist ja nicht unsere Schuld.” “Da müssten wir ja alle Sachen bei Lieferung öffnen und nachschauen, das geht ja nicht.”

In einem, wie ich finde, ziemlich frechen Ton. Mein Kommentar dazu: “Dann muss man sich in Zukunft halt überlegen, wo man sein Geld lässt.” Den Kommentar der 2 Verkäufer habe ich leicht ausgeblendet, denn was von wegen “Dann is das halt so” zu hören zu bekommen… ich weiss ja nicht, ob DAS so allgemeine Geschäftspraktik im Saturn ist.

An der Info, an der ich wieder stoppen musste wegen des Umtauschs, einfach nochmal gefragt (normalerweise mag ich sowas eh nicht, aber Watson meinte ja, ich solle es mal versuchen und die Reaktion in der Abteilung hatte mich einfach geärgert!). Mein Hinweis, dass ich mich gerade ziemlich geärgert hätte und auch den Grund, wurde abgeschmettert mit weiteren lapidaren Aussagen der Dame und dem Kommentar “Für ein 10 Euro Spiel, wenn wir das immer machen würden…!” Dazu konnte ich dann nur noch sagen:

“10 Euro sind 10 Euro und das war ja nicht Alles was wir hier gekauft haben und ich rede noch nicht einmal nur von gestern. Eigentlich hatten wir vor noch öfter hier zu kaufen, aber das hat sich damit wohl so ziemlich erledigt.”

Aber anscheinend hat Saturn kein Interesse daran Kunden zu halten oder zu binden. Nicht mein Problem. Für mich ist der Laden durch, auch wenn ich gerne mal im Löhr-Center nen Abstecher gemacht habe- nicht mehr mit mir! Egal welche Filiale!

Auf der Rückfahrt dachte ich, dass ich ja eigentlich mal bei meinem lieben Cousin vorbeifahren könnte und ihm nen gehörigen Arschtritt verpassen könnte, falls er daheim sein sollte. Lag ja auf dem Weg und ich hatte nix mehr vor am Abend. Das (noch nicht bekannte, aber mit einem annähernd bekannten Kennzeichen versehene) Auto stand in der Einfahrt und so suchte ich mir einen Parkplatz und trabte gemütlich durch das Tor zum Loft. Dort  hörte ich auch alsbald eine Stimme “Ach nee, wer kommt denn da?!”. Wer wohl :o ? Nachdem ich dann erstmal an der Tür fest gedrückt wurde und Martin einen Arschtritt bekommen hatte (Tja, wie war mein Kommentar dazu: “Du müsstest noch wissen, dass ich das auch mache!” und Martin dazu “Ja!” :grin: ) haben wir uns erstmal auf den neuesten Stand gebracht. Unser dann angekündigter Freund Herr Strandbergh (“Gleich kommt noch Jemand, den du kennst!”) liess auf sich warten und sagte dann mittels Telefon ab, aber wir konnten beim Anruf grad noch bisserl schwofen.

Und dann ging es nach dem Update zum neuen PC und der Problematik fast 4 GB Daten vom alten auf den neuen PC zu übertragen. MJ war ja mit mir unterwegs und so wurde der schnell geholt und so einiges ausprobiert… klappte leider so gar nicht :( . Naja, aber mittels Freund Guggel wurde erst die alte Festplatte ausgebaut und an den neuen PC “geschraubt”. Klappte nicht… aber dank Martins “Wir zeigen Silke die Welt der Hardware” konnte ich in einem Artikel dann das entscheidende Element finden- NICHT jumpern (ohne die Erklärung vorher hätte ich ja mit “jumpern” so grad mal gar nix anfangen können). Und da Martin damit was anfangen konnte, klappte auch das dann wie am Schnürchen. Mission erfüllt!

Nach noch bisserl Einführung in Windows 7 ging es dann an meine Kapazitäten… ich bin keine Nachteule mehr! Auch wenn der liebe Martin das gar nicht fassen konnte :p . So allmählich machte ich mich auf den Heimweg und fiel dann total fertig in mein Bett. Und um 7 habe ich mich einfach nochmal ne Stunde umgedreht :grin: .

Ich bin Baujahr 76 und aus der Stadt der Raben kommend präsentiere ich euch Chaos, Kompliziertheiten und Aufgefallenes aus dem Leben eines “Raben”. Von A wie “Aussergewöhnlich” bis Z wie “Zum Verrückt werden” wird sich hier alles finden lassen. Für die Meisten sicher total konfus und chaotisch- für mich schlicht das, was mich bewegt. Auch wenn ich mittlerweile mit meinem besseren Drittel in Bayern lebe und damit meine 1. und 2. Heimat einfach mal getauscht habe, bleibe ich wohl für immer ein Braubacher Rabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen