Winzerfest 2007

Nun ist es vorbei… Winzerfest 2007… seit Jahren mal wieder tolles Wetter und was noch schöner ist: so ein Programm hatten wir schon lange nicht mehr! Was für mich zwar auch verdammt viel Stress und Arbeit bedeutet hat, aber auch Spass, Freude und lustige Begegnungen.
Von Freitag bis Montag eigentlich im Dauereinsatz (meine Füsse tun mir immer noch weh- Mitleid bitte) und fast 300 Bilder geknipst mit der schönen neuen Kamera (danke Martin *bussi*). Eigentlich sind auch alle gut geworden. Nach diversen Versuchen frei Hand Aufnahmen mit der Nachteinstellung zu machen, hab ich diesen Versuch dann aufgegeben, denn ohne Stativ ist das echt nicht möglich nicht zu wackeln… Da können die spitzenmässigen „Scottish Pipers“ auch mal etwas psychedelisch rüberkommen ;-)
Das Wichtigste an diesem Winzerfest war der Besuch der Pankgrafen in ihrer ältesten Vasallenstadt Braubach. Zum 100jährigen Bestehen dieser Verbindung wurde den Besuchern am Samstag mit der Erstürmung der Stadt ein Spektakel der Extraklasse geboten.
Wir haben gekämpft, haben verloren, die Bürgermeisterin wurde vor Gericht gestellt und wir mussten uns wieder unterordnen und Treue schwören ;-). Die Pankgrafen sind schon ein lustiges Völkchen *gg*.
Der Festzug war toll. Wieder hatten sich Soviele Mühe gegeben und mit viel Liebe zum Detail Wagen geschmückt und Kostüme ausgesucht, um den Besuchern eine Freude zu machen.
Nun ist es vorbei und auch wenn die Tage echt stressig waren für Alle, die irgendwie in die Organisation eingebunden waren, war es ein wunderbares Wochenende!!!
Und noch als kleines Schmankerl unsere geliebte Marksburg am Montagabend:
Und extra für dich liebster Cousin: Wer nicht da war is selbst schuld! *hicks*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:D :) :( :o 8) :eek: ;-( :grin: :wink: :arrow: :idea: :?: :!: :evil: O:) :-| :-* :-(( :poke: :love: :tired: :emotion: :party: :clown: :worried: X( :p

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.