Der Garten

Gestern haben wir bei uns hinterm Haus das Geburtstagsgeschenk meiner Mutter aufgebaut. Ein 3x4m Pavillon in stabiler Metallverarbeitung (der hält dann wohl mal länger als ein Jahr…). Extra imprägniert haben wir das Dach dann auch nochmal. Ich war der Meinung, dass man das bei dem Preis dann auch verantworten kann. Gut, eigentlich hat das Brüderlein imprägniert:

impragnierenMan sieht ja, dass die Terasse voll mit Blumen steht. Nachdem ich erst so spät die Kamera rausgeholt habe, hab ich noch paar Bilder von unseren Blümchen und dem Obst gemacht:

bartnelke petunie

calamondinorange erdbeere zitrone

Leider sind die Calamondin-Orangen soooo sauer, dass sie nicht geniessbar sind (ausser für das Nachbarskind… dem gefallen die besser als die Zitronen, weil die saurer sind :wink: ). Aber die ersten eigenen Erdbeeren waren lecker :)

Fertig gebaut mit Seitenteilen, die zusammengerafft werden sieht der Pavillon so bisserl aus wie ne chinesische Pagode (O-Ton Erzeugerin) oder wie ein Haremszelt. An den Seitenteilen muss noch was passieren. Aber sie ist begeistert und gestern wurde dann mit den Nachbarn Richtfest gefeiert, als er stand. Für ihre Cousinen ist nochmal ein „Probesitzen“ geplant (nix verraten Martin gg), das werde ich wohl mit dem Nachgrillen für meinen Geburtstag verbinden :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:D :) :( :o 8) :eek: ;-( :grin: :wink: :arrow: :idea: :?: :!: :evil: O:) :-| :-* :-(( :poke: :love: :tired: :emotion: :party: :clown: :worried: X( :p

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.