Durchgeknetet

Da mich mein Rücken schon seit vor Weihnachten beutelt und ich erst nur mit stärksten Schmerzmitteln und dann mit großen Schmerzen durch die Gegend wackle, war ein Besuch beim Orthopäden angesagt. Dieser hat mich jetzt zur Krankengymnastik geschickt.

Also eines kann ich jetzt schon sagen:

Physiotherapeuten müssen eine sadistische Ader haben!

Den letzten Termin hat die Dame mich ordentlich gequält… die ersten Male haben mir gut getan und ich war stundenweise wirklich schmerzfrei. Dieses Mal nicht! Morgen darf/soll ich wieder meine Übungen machen (2 Tage durfte ich jetzt nicht) und ich hoffe, dass sie am Freitag dann wieder etwas Gutes für mich tut.

Ärger Meinung Dummheit

Also es gibt ja grad so einige Dinge, die mich echt ärgern!

  • Die Lieberberg-Meinung zu Rock am Ring

Ich fand es super von Roger, dass er als Innenminister klar Stellung bezogen hat! Die Reaktion des Veranstalters ist echt das Letzte! *sarkasmus ein* Es ist ja auch nur noch ein Mensch, der um sein Leben kämpft. Die anderen Verletzten sind ja auch kein Problem, wenn das Wetter am nächsten Tag wieder verrückt spielen soll *sarkasmus aus*. Ich finde so ein Verhalten einfach unverantwortlich und peinlich. Ich finde es gut, dass es schon ne Anzeige gegen den Veranstalter gibt! Wenn Geld vor Sicherheit geht…

  • Die Erdogan-Meinung

Allmählich bin ich da echt richtig angepisst! Was da in letzter Zeit abgeht ist ja wohl unter aller Sau! Ich stehe voll hinter der Völkermord-Erklärung. Jemand, dem das Wort Meinungsfreiheit anscheinend schon Schweissperlen an den Körper nagelt, der gegen nahezu Alles und Jeden Drohungen loslässt, dem anscheinend das Wort Demokratie völlig fremd ist, immer schön entgegenkommen?! Ich habe definitiv eine andere Auffassung von Demokratie und Völkerverständigung. Und ich finde es eine Frechheit, dass dieser Mensch meint, er müsste deutschen Parlamentariern einen Bluttest andienen, damit sie… ja was denn überhaupt? Sollen sie seiner Meinung nach dadurch beweisen, dass sie türkischer Abstammung sind oder lieber doch nicht? *würg*

  • Die Meinung von Menschen, die meinen, sie müssten was meinen

Kleiner Tipp am Rande: Meinung heisst nicht Wissen! Wenn Menschen meinen, sie müssten Andere schlecht machen, dann ist das ein armseliges Zeichen! Ich sehe es gerade an so vielen Ecken… Da wird einfach was in die Luft gesetzt und sogar wissentlich und willentlich Unwahrheiten verbreitet. Ich werde in meinem ganzen Leben nicht mit sowas klar kommen!!! Wenn ich sehe, wie Menschen sich solche Lügenmeinungen zu Herzen nehmen… ich kenne das ja… Jeder einzelne Mensch hat einen Wert und hat es verdient auch so behandelt zu werden!

  • Ich bin ja nicht, ABER

Leute… wenn ich Polemik will, dann guck ich in die Bild oder so. Es geht mir derart auf den Senkel, dass egal jetzt mal gegen was Hetze getrieben wird! Das passt übrigens auch zu dem vorherigen Punkt, fällt mir grad auf… Wenn es nicht die Flüchtlinge sind (die hier eigentlich schon Asylsuchende sind- nur mal so), dann sind es Nationalspieler, die vielleicht keinen superdeutschen Namen haben oder *Achtung Sarkasmus* „OH GOTT OH GOTT“ eine andere Hautfarbe. Ein Herr Gauland kann jedenfalls diesmal nicht von der Maus abgerutscht sein! Und ja, die Verwüstungen nach den Unwettern sind grauenhaft! Aber dann stupide zu schreiben, dass da doch mal das Ausland uns helfen solle und die Flüchtlinge (s.o.) ja aufräumen könnten… Dummheit sollte manchmal echt weh tun! Übrigens waren eine ganze Menge Asylsuchende z.B. in Simbach und haben geholfen. Aber wer das schreibt, der betreibt ja lt. mancher „besorgter Bürger“ wieder Gutmenschentum (am besten noch linksradikales!).

Liebe Leute,

wie wäre es denn, wenn ihr euch mal eine EIGENE Meinung bildet und keinen Müll erzählt, auf andere Menschen (egal von wo wie was) Rücksicht nehmt und auch mal selbst mit anpackt?

Ob ihr das dann christliche Nächstenliebe, Kategorischen Imperativ, Humanismus, Zakat (soziale Wohltätigkeit als eine der 5 Säulen des Islam), Karuna ( tätiges Mitgefühl und Erbarmen im Buddhismus) oder was auch immer nennt, das ist mir dann schnuppe!

Der Kater nöhlt

Da ist draussen wunderschönes Winterwunderland (ok… Sonne dabei wäre auch noch toll, aber die macht sich die letzten Tage rar :-| ) und was macht der Kater? Dumm durch die Wohnung nöhlen. Er kann nicht raus…

Sein Weg (und der unserer Diva, die natürlich bei solch undivenhaftem Wetter schon in RLP nicht aus dem Haus ist :tired: ) geht vom Balkon über eine Katzentreppe am Fenster vorbei auf die Garage. Bis hierhin ist noch alles ok. Balkon- schneefrei, Treppe- schneefrei, aber DANN… Garage nur ein kleines Fitzelchen schneefrei und der Weg zur zweiten Treppe in den Garten voller Schnee (inkl. Garten natürlich :p ). Ich sollte ihm mal ein Schäufelchen in die Hand drücken :clown: .

Also wird das allseits beliebte Katzenspiel gespielt: REIN-RAUS-REIN-RAUS-…

Und während die doofe Katze andauernd ihre dollen 5 Minuten in der Wohnung hat und wie eine Irre hier durch stürmt und Blödsinn im Kopp hat, läuft der Kater rum und nöhlt rum. Und nach mehreren Tagen nervt es allmählich gaaaaanz schön :tired: . Der ist nämlich ziemlich penetrant, wenn er will :p .

So das musste mal raus! Und nu ignoriere ich das vorwurfsvolle Nöhlen weiter und geh meinem besseren Drittel mal bisserl Minimuffins oder so zum Mitnehmen auf die Arbeit machen.

Bitte unterschreiben!

 

 

Die Online Petition setzt sich dafür ein, dass CGMs/FGMs in das Hilfsmittelverzeichnis der GKV aufgenommen werden.

Was CGM und FGM sind?

Das sind Geräte für eine kontinuierliche Glukosemessung -> siehe hier

Es geht erst einmal nicht um die Verbindung mit einer Insulinpumpe, sondern mehr Lebensqualität und Sicherheit für Diabetiker! Ein FGM (Flash Glucose Monitoring) ist mal ganz grob gesagt ein abgespecktes CGM. Keine Alarme und man muss es spätestens alle 8 Stunden auslesen, sonst sind Daten weg. Aber alleine sowas wäre mein absoluter Traum muss ich zugeben! Vielleicht wäre dann irgendwem endlich mal klar, warum ich andauernd so nen hohen Nüchternblutzucker habe, aber kein Dawn habe und es sich auch sonst keiner erklären kann (mittlerweile mehrere Ärzte, Diabetesschwerpunktpraxen, Uniklinik Frankfurt und Klinik Bad Nauheim).

Naja, mal schauen, was da so passiert und daher meine Bitte:

UNTERSCHREIBEN!!!

 

Servus!

Schild Ausgang NastättenEin von Herzen kommendes „Servus“ aus dem Berchtesgadener Land! Was vor 3 Jahren noch ferne Zukunftsmusik war, hat sich innerhalb von 2½ Monaten bewahrheitet. Nach einem Jobangebot sind das bessere Drittel und ich seit fast 3 Monaten Bayern.

Blick vom Balkon kleinMit tatkräftiger Hilfe haben wir innerhalb von 2 Monaten eine Wohnung gefunden, die sich mittlerweile sowohl für uns als auch unsere Vierbeiner als ideal gezeigt hat. Zwischendurch waren wir am Verzweifeln! Keine Katzen, zu viel Lärm, zu teuer,… gar nicht so einfach eine Wohnung 600km entfernt zu finden in so kurzer Zeit.

Das Abschiednehmen war nicht einfach, aber wir wollten es ja nicht anders :grin: . Am 15. Oktober fing ein neuer Lebensabschnitt für uns an. Ein Umzug 600km entfernt von der alten Heimat. Es ist schon seltsam, wenn man die Wohnung, in der man mehrere Jahre seines Lebens und das gesamte gemeinsame Leben verbracht hat, auf einmal leer und verlassen vor sich sieht. Wenn jedes Wort schallt und es einfach nur seltsam ist. Wenn man auf einmal weit entfernt von allem Liebgewonnenen ist. Aber das Wichtigste: Auf ins neue Leben- auf nach Bayern! Weg von gesundheitsunförderlichen Mobbern und -wie heisst es heutzutage so schön- „Hatern“.

Weihnachten 2014Noch sind wir in der Findungsphase. Und wir haben die Zeit dazu! Meine Gesundheit hat es mir jedenfalls schon gedankt! Mein süsser Begleiter verhält sich so brav wie schon lange nicht mehr. Meine BE-Faktoren und das Langzeit-Insulin sind bereits um einiges reduziert und sogar über Weihnachten hat es super geklappt. Soviel zu dem Thema, wie sehr Mobber die Gesundheit schädigen X( . Nach 3 Jahren voll Stress und Ärger ruhe ich endlich wieder zu einem grossen Teil in mir und bin glücklich.

Gefüllte Kalbsbrust 2014Das Schöne war an diesem Weihnachten und dem Beginn des neuen Jahres: nicht nur die neue ruhige Umgebung, sondern auch der Besuch meiner Eltern und ein besinnliches Weihnachten mit Eltern und Schwiegereltern. Und dazu eine gefüllte Kalbsbrust, wie sie bei uns früher immer am 1. Feiertag auf den Tisch kam und die ich mit Hilfe meiner Eltern laut ihrer Aussage wie früher rekonstruiert habe. Die Tradition wird also wieder belebt :D !

In diesem Sinne:

Auf ein wunderbares neues Leben und ein neues Jahr für uns Alle mit viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit!

Und an die eventuell immer noch mitlesenden IntrigantInnen:

Selbst euch wünsche ich nichts Schlimmes! Nur Gerechtigkeit! Und dass eure Taten euch irgendwann einholen und ihr selbst dann in einer Situation wie meiner steckt. Doch dann wünsche ich euch mitfühlendere und ehrlichere Mitmenschen als ihr es selbst seid!