München (nicht) sehen und debattieren

Am Wochenende war in München der Bundeskongress der Jusos und wie immer habe ich die Kongresshalle gesehen und sonst… eigentlich nicht viel :-| . Manch einer versteht nicht, dass so Kongresse ganz schön anstrengend sind, man im Normalfall keine Möglichkeit hat etwas von der Stadt zu sehen und der Schlaf schonmal zu kurz kommt.

Für mich ist es immer schön, dass ich Freunde sehe, die ich sonst das ganze Jahr nicht sehe, mich mit Leuten austauschen kann, die zwar im Thema sind, aber auch mal total andere Ansichten vertreten.

Weiterlesen

Nette Begleiterscheinungen

Gestern haben wir einen Rundgang durch Braubach gemacht. Manchmal vergisst man ja, was für Ecken es bei einem so gibt (wie ich immer wieder merke, wenn ich sie dann mal wieder erkunde).  Strahlender Sonnenschein (und ich spiel mal wieder Österreicher- rot/weiss/rot) und die Kamera eigentlich nur mal so im Gepäck, falls sie für Fotos benötigt wird. Momentan habe ich ja mal wieder so richtig Lust mich auszutoben damit. Kennt ihr das auch? Da gibt es Tage und Wochen, wo ihr keine Lust habt das Knipsding in die Hand zu nehmen und dann wieder andauernd. Unser Rosenbrunnen mit seinem kleinen Knirps hat mich regelrecht angelacht und wie er da gegen den blauen Himmel Wasser gespuckt hat… hätte nicht gedacht, dass das so gut rüberkommt:

rosenbrunnenZwar kein Manneken Pis oder Schängel, aber ich mag ihn :) . Da ich momentan stark im Wahlkampf bin, ist mein Hirn etwas eingleisig zur Zeit. Aber solche Termine machen doch dann mal richtig Spass und mit Wahlkampf möchte ich euch nur in soweit langweilen:

Geht wählen am 7. Juni!

Bei der Europawahl dürfte ja nahezu jeder Leser hier „betroffen“ sein. In Rheinland-Pfalz kommen dann noch die Kommunalwahlen hinzu. Immer dran denken: Wer nicht wählt, hat auch nachher kein Recht sich zu beschweren!

FdÄ

banner2

Immer wenn ich „Front deutscher Äpfel“ höre muss ich an eine Geschichte denken, die der Vorsitzende in dieser Show in irgendeinem dritten Programm erzählt hat, in der immer der ausländische Zeitungsverkäufer kommt und Witze erzählt, die teilweise noch schlimmer als mein „Nee Nee Nee“-Witz sind (und ich bin zu faul jetzt zu googlen wie die Sendung heisst *gg*):

Eine Demo gegen Rechts, ein älterer Mann mit Stock. Dieser Mann könnte noch den 2. Weltkrieg mitbekommen haben und stellt einem der Leute von FdÄ ein Beinchen mit seinem Stock. Als er dann sieht, was hier eigentlich gebacken ist, da entschuldigt er sich und ist peinlich berührt. Er dachte, da kämen Neonazis und wollten demonstrieren und er hat so einen Scheiss schon gesehen oder so und das, was man nicht denkt, passiert- er demonstriert (auf seine Weise jedenfalls) gegen diese Hirnlosen!

Den absoluten Renner habe ich jetzt gesehen:

Den Online-Shop „Storch Heinar„- GÖTTLICH!

Weggeschmissen hab ich mich dann bei „Blondis Hundepelle klein“… die Kopfhaut wurde schon leicht lila… und ihr wisst, was das bedeutet :grin: . Und Steintology, LiLuPu, Birgerbüro Dickkoepp und ganz weit vorne „Heimatschutz“ sind auch einfach klasse! In diesem Sinne:

heimatschutz

Ich werd noch berühmt

Na, wer sagt’s denn? Da habe ich es sogar in den Spiegel (die Zeitschrift!) geschafft :D . Wer sich nu fragt wovon ich rede:

Eine ganze Fraktion trägt Karl Marx auf dem Rücken, ihre Rot-Hemden künden: „Rheinland-Pfalz, hier werden Ideen geboren.“

Steht auf Spiegel online. Zur weiteren Erläuterung:

Hab leider grad kein Bild mit mir im Shirt gefunden, aber ich kann versichern, dass ich zu der Fraktion gehört habe :grin: :

Und auf meinem Bild ist auch der im Artikel erwähnte Typ im Totenkopfshirt… Wobei Bastis viel schöner war und er es direkt an dem Tag in den Spiegel geschafft hat („der Landesvorsitzende des Saarlands“). Bild 3 in der Fotostrecke zeigt übrigens eine unserer Delegationsbesprechungen… ich bin links aus dem Bild *gg* direkt neben Dominik. Ich hatte mich über den Fotografen schon gewundert… aber der sah eigentlich ganz nett aus :grin:

Landeskonferenz in Mainz

Am Wochenende war wieder Partei angesagt… die zweite Grossveranstaltung in 2 Wochen… aber diesmal wenigstens in Mainz :) die Fahrerei hielt sich also in Grenzen. Freitag direkt nach 9 Stunden Arbeit nach Mainz gedüst und dort erstmal das Jahr Vorstandsarbeit gemütlich ausklingen lassen beim CDU-Italiener :grin: . Italienische Kellner in weissen Anzügen und mit schwarzer Fliege… sehens- und erlebenswert *gg*. Aber das Essen war gut, der Pinot Grigio war gut und die Stimmung war klasse! Das Hotelzimmer war echt sehenswert. Laut Dominik eventuell eine Ferienwohnung, aber als Doppelzimmer ausgegeben. Claudi konnte sich auf die Nacht von Samstag auf Sonntag freuen jedenfalls :wink: :

 

Man beachte die Rosentapete an der Decke!!! Sogar im Bad :D !

Da war auch was nicht so ganz schwarzes mit auf der LaKo :grin:

Samstags gings dann früh wieder raus aus den Federn (wie immer war ich mal zu früh… als ich schon mit meinem Klumbatsch vors Hotel wollte, da kamen die Anderen erst zum Frühstück…) und zur Alten Mensa in Mainz, wo die Landeskonferenz der Jusos RLP stattfand.

Die Konferenzparty am Samstag abend war klasse und nach wenigen Stunden Schlaf ging es am Sonntag in den Endspurt. Ein anstrengendes Wochenende ging dann um 17 Uhr zu Ende.  Ich war brav (wie immer!) O:) und es bleibt mir nur zu sagen (oder besser zu zeigen *gg*), wie ernst wir unsere Arbeit nehmen: