Frischer schneller Kuchen für alle Gelegenheiten

Für Watsons DRKler haben wir das letzte Wochenende nicht nur Übungspuppe gespielt (Notiz an mich: ‚Nicht als Patient mit offenem Bruch, der nicht weggebracht werden kann, in die pralle Sonne legen. Egal ob man sich mit LSF 30 eingeschmiert hat oder nicht.‘), sondern ich hatte auch nachfragen lassen, ob ich nen Kuchen mitbringen soll. Eigentlich ja ne doofe Frage :wink: Kuchen ist ja immer gerne gesehen. Nun war es ja verdammt heiss und ich war auch nicht unbedingt in der Stimmung mich ausser dem Sonntagsessen (wie sich’s gehört- Braten :p und so) noch abzurackern, da wir abends auch noch einen Auftritt hatten. Also hiess es mal nicht selbst was zusammenbasteln, sondern mal eine Packung pimpen. Frisch sollte es sein und leicht und schnell und einfach für mich zu machen.

Zitronenblechkuchen mit Mandarinen

Den Zitronenkuchen auf ein Blech streichen (einen Teil Flüssigkeit durch Mandarinensaft ersetzen und in den Teig geben), die Mandarinen darauf verteilen und dann schön backen und den Guss mit dem Mandarinensaft nach dem leichten Abkühlen schön darauf verteilen. Lecker, luftig, frisch und eine super Reaktion darauf. Die Kids (die Jugendrotkreuzler, sorry) und die Teamer waren begeistert und ich hab mal wieder gemerkt, dass ich mir kein Bein ausreissen muss, damit es lecker schmeckt und Jeder einen kleinen „Lohn“ für seinen Einsatz bekommt :) .

Also, wenn ihr einen leckeren frischen Kuchen für die Sommerhitze sucht, versuchts einfach mal :wink:

Sie kann es

Wahrscheinlich keine grosse Meldung, aber wir fanden es lustig (auch wenn Tierschützer nu wahrscheinlich auf die Barrikaden gehen werden :-| ).

Schon einmal konnte ich Streuner mit einer Minimaus entdecken, aber schnell war sie wieder weg und Watson hatte sie gar nicht zu Gesicht bekommen. Nach meinem letzten längeren „Heimataufenthalt“ begrüsste er mich mit den Worten „Ich glaube Streuner hat ne Maus ins Schlafzimmer gebracht. Es hat geraschelt. Kann aber auch ne grosse Spinne gewesen sein.“ Ok, die Spinne hätte ich gerne gesehen, aber nach meiner Schätzung war es lediglich mein okkupiertes Kissen, das mit kleinen Kügelchen befüllt ist und raschelt und hinter das Bett gefallen war :wink: .

Jetzt kam Watson angerannt und meinte ich solle mal ganz schnell und leise in die Küche kommen. Und da hörte ich auch schon das leise Quietschen.

Ok, Mäuse fangen kann sie schon. Auch wenn ich die Vermutung hege, dass die Minispitzmaus irgendwie noch nicht besonders in der Lage war zu flüchten :worried: . Und ausser sie etwas durch die Gegend zu schubsen und zu werfen (das macht sie auch immer mit ihrem Spielzeug :p ), passierte nicht viel… Irgendwann ist sie mit der immerzu fiepsenden Maus angedampft (dachte wohl, wir wollten ihr ihr Spielzeug wegnehmen) und nach einem weiteren Kurzaufenthalt mit derselben (immer noch am Stück fiepsenden) Minimaus verschwand sie dann endgültig mit ebendieser.

Von meiner Kleo war ich es gewohnt, dass ich die Maus erlöst habe, wenn Kleo diese einfach nicht endgültig totspielen wollte (denn das finde ich der Maus gegenüber dann wirklich quälend und das musste nicht sein) und sie ja nicht unbedingt wusste, was sie mit der Maus machen sollte. Bei Streuner war es noch nicht so weit. Was wir beobachten konnten war wohl lediglich ne Gehirnerschütterung und Prellungen für die kleine Maus. Was dann geschah…??? Keine Ahnung. Würde mich aber echt interessieren. Solange ich nicht morgens in irgendwelche Reste von Mäusen dappe ist mir das auch ziemlich egal. Da bin ich ja von zuhause Einiges gewohnt :wink:

Nachtrag:

Gerade beim Schreiben hat sich eine Schnake ins Wohnzimmer verirrt und sitzt an der Wand und ein schnatterndes miauendes Etwas schleicht sich an und macht sich bereit an die Wand zu springen und das Untier zu erledigen :p . Zu lustig :D

Shoppen

Man mag es kaum glauben, aber heute war ich gepflegt mit Claudi shoppen! Wo ich solche Beschäftigungen normalerweise hasse, wenn es sich um das Objekt des Kaufvergnügens nicht um einen Baumarkt oder ein Elektronikgeschäft handelt :wink: . Aber es war richtig schön, die Umtauscher waren anscheinend schon gestern unterwegs und bis auf das besch*** Wetter war es ein sehr angenehmer Nachmittag.

Der Gutschein meiner Tante/Cousinen wurde auch direkt in sinnvoller Weise genutzt. So habe ich jetzt endlich wieder ein Auftrittsensemble. Wer mich und meinen Kleiderschrank kennt weiss, dass eine weisse Bluse schon schwierig ist, eine einfache blaue Jeans ebenso. Und genau das musste jetzt her! Denn seitdem ich vollständig bei SINGchron eingestiegen bin, wurde dies ja schon das Eine oder Andere Mal benötigt. Und um ehrlich zu sein… die weissen Blusen meiner Mutter sind auch gepimpt nichts für immer :wink: . Jedenfalls habe ich jetzt eine schöne neue weisse Bluse, die sowohl leger als auch fein getragen werden kann (letzteres dann halt für den Kirchenchor *gg*) und eine schöne blaue Jeans. Bei derselben hat Claudi mich dann total durcheinander gebracht und über die Größe wundere ich mich immer noch :worried: . Ja, Claudi… sie passt hervorragend, auch wenn ich sie gar nicht erst vom Ständer genommen hätte *lach*. Und ich bin richtig stolz! Nun darf meine Mutter die Tage noch ran und sie bisserl kürzen.

Neben den obligatorischen Kleinigkeiten (2 Paar Ohrringe) fiel doch noch eine schöne schwarze Cordschirmmütze in den Einkaufskorb und hat mir schon gute Dienste geleistet (*bibber* hatte ich erwähnt, dass heute Sch***wetter war?). Und Wunder über Wunder… den Weg zum Elektronikmarkt meines Vertrauens habe ich nicht angetreten. Irgendwie war nach Frauenshoppen und noch gemütlich eine heisse Schokolade trinken und endlich mal wieder so richtig schön quatschen dann die Zeit vorbei. Danke Micha, dass du uns den Nachmittag alleine gelassen hast, auch wenns bestimmt auch zu dritt schön gewesen wäre :) .

Im neuen Jahr wird dann geschaut wegen der neuen Kamera. Obwohl ich mich wohl für die Internetvariante entscheide, denn was ich so an Preisunterschieden gesehen habe, lässt mich zum Versandhandel tendieren. 20 bis 50 € sind halt schon eine Hausnummer, finde ich. Den Gutschein werde ich bestimmt trotzdem sinnvoll nutzen können *freu*. Mittlerweile habe ich mich auch schon für eine Kompaktkamera entschieden. Klein, handlich und doch viele Möglichkeiten, wie ich es gerne möchte. Und im gleichen Preisrahmen zu Bridgekameras mit den von mir gewünschten „Fähigkeiten“.

Ein wunderschöner Nachmittag, Claudi und ich sind soweit auch wieder auf dem Laufenden :p und ich bin momentan eh einfach auf Wolke 7 :)

Avatar

Momentan gibt es ja nicht besonders viel im Kino, was mich interessieren würde, aber „Avatar- Aufbruch nach Pandora“ finde ich schon interessant. Auch ohne 3D, denn irgendwie weiss ich nicht, ob ich das auch sehe dann. Diese komischen 3D-Bilder habe ich jedenfalls nie erkennen können :wink: . Aber die technische Umsetzung und auch die Geschichte machen mich neugierig. Und da ich schon lange nicht mehr im Kino war… Aber alleine macht das schliesslich auch keinen Spass  :( . Was mich ebenso neugierig macht ist die Musik, denn Cameron ist ja schon bekannt dafür, dass seine Filme wunderbar orchestriert sind.

Hat irgendwer den Film schon gesehen? Lohnt es sich? Jemand Lust mitzukommen?