Angrillen

Gestern war ja der erste Tag, an dem so richtig schönes Wetter (zumindest nach dem Jahresbeginn und dem launischen Aprilanfang) gemeldet war. Schon die letzten Tage hatte meine Mutter ins Auge gefasst diesen Tag zum „Angrillen“ zu nutzen. Was dann auch passierte. Nach einem stressigen Arbeitstag schleppte ich mich nach Hause und auf unsere Terasse und konnte den Geruch nach gebratenem Fleisch schon genüsslich einatmen. Zwar war ich ganz schön geschafft, aber ein liebevolles Gesicht, dass mich anstrahlte, machte mich wieder gesellschaftsfähig :) . Es war nicht gerade allzu warm ohne Sonne, aber gemütlich auf der Terasse sitzen, die ersten Steaks des Jahres brutzeln zu hören, zu sehen und zu riechen und nette Gespräche führen… einfach schön! Und nach dem Arbeitstag auch mehr als Willkommen… Watson hat sich dann relativ früh abgemacht und ich fiel auch ziemlich schnell ins Bett. Mit dem heutigen Räumen auf der Terasse (nicht das Erste und beileibe nicht das Letzte :-| ) ist dann wohl hiermit die Gartensaison eröffnet :)

Nicht ganz passend zum Ort des Grillens, aber ich finde ein schöner Abendanblick von Ostermontag, den ich einfach mal loswerden will:

12/10

Nachdem ich schon öfter von verschiedenen Fotoprojekten gelesen habe und die ganze Zeit überlegt habe, ob ich so etwas machen/mitmachen will, habe ich heute dann eine Entscheidung getroffen.

Ich mache mein eigenes persönliches Projekt 12/10.

12 Bilder, jeden Monat eines von demselben Objekt.

Und was liegt da näher als die Marksburg :wink: . Nachdem ich heute schnell ein paar Bilder mit Schnee und Sonnenschein machen wollte (die ganze Zeit war das ja nahezu unmöglich), hat mich der Sonnenschein aber auch genau über der Marksburg im Stich gelassen. Aber ich finde trotzdem habe ich ein paar schöne Bilder in den Kasten bekommen und hiermit präsentiere ich

12/10-1


[important]Vielleicht mag sich ja noch wer anschliessen? :) [/important]

Bilder

Ich habe eigentlich etwas ganz Anderes gesucht und dabei so einige lustige Bilder gefunden. Ich lasse mal ein paar relativ unkommentiert stehen :D :

Bilder aus späteren Jahren lassen wir in den Tiefen des Nirvanas verschwinden :worried:

Aber 2 hab ich noch, die nicht aus dem Urlaub sind:

Ohne Worte :wink:

Katze im Schnee

Nachdem sich unser Carlo (das dicke rote Etwas, das nicht mehr so dick ist, seit er alt ist und Rheuma und Arthrose hat) nicht besonders fotografierfreudig erwiesen hat (er wollte weder raus, noch sich fotografieren lassen… s. Bild 1), wurde der kleine Teufel (Fips) im Schnee fotografiert beim Rumtollen:

Natürlich ging es dann wieder brav rein, es war schliesslich kalt und das komische weisse Zeug war Fips (mal wieder) nicht unbedingt geheuer :wink: . Aber schon lustig, wie der kleine Racker sich beim Modeln angestellt hat… als wüsste er genau, was er machen soll, um gut rüberzukommen. Und wenn ich einfach bisserl Schnee geworfen hab, dann ist er durch den Garten gesaust :)