Ehering gesucht!

Bitte teilen! Kein Aprilscherz!

Mein lieber schusseliger Mann hat im Urlaub in Bayern in der Zeit vom 12. bis 15. März seinen Ehering verloren. Auf diese Tage können wir den Verlust eingrenzen.
In diesen Tagen waren wir hauptsächlich (soweit nachvollziehbar) im Bereich Bad Reichenhall, Freilassing, Traunstein und Bayerisch Gmain unterwegs. Auch auf der Rossfeldhöhenstrasse sind wir gefahren.

Wir haben im Urlaub bereits mit den Fundbüros telefoniert und jetzt auch noch einmal per email kontaktiert. Ein in Traunstein gefundener Ehering ist leider nicht der Gesuchte :( .

Der Ring ist ein einfacher Edelstahlreif ohne Steinbesatz mit der Gravur „Für immer Dein 20.09.2013 Silke“.

Er hat eigentlich „nur“ einen sehr hohen emotionalen Wert für uns, keinen grossen materiellen Wert!

Bitte helft uns den Ring wiederzufinden!

EheringMein Ehering.
Der gesuchte Ring ist analog zu dem abgebildeten jedoch ohne Steinbesatz
und mit der Gravur „Für immer Dein 20.09.2013 Silke“.

Mein Mann ist derjenige,

– mit dem ich über alles reden kann, was mich freut und belastet
– der mich auffängt und hält, wenn es mir nicht gut geht
– der mit mir lacht oder weint, je nachdem was in mir vorgeht
– der mir meine Fehler nicht vorhält, sondern sie höchstens liebevoll anspricht
– der mir gezeigt hat, was Liebe ist
– der mir Wege zeigt und sie mir nicht aufzwingt
– mit dem ich einmal alt und runzlig auf dem Sofa sitzen möchte!

Ein wunderschönes Gefühl :)

Anstrengend, aber wunderschön

Also die letzten Wochen waren wirklich extrem anstrengend.

Nicht nur, dass ich endlich wieder arbeiten gehen kann und schon seit Monaten (was ist das schön von Monaten und nicht nur Tagen oder Wochen reden zu können :) ) keine Panikattacke mehr hatte. Nein, ich habe einen wirklich großen Schritt im Leben getan. Seit mittlerweile 5 Tagen bin ich verheiratet mit dem wundervollsten Mann der Welt :love: !

Brautstrauss Standesamt

Mein Standesamts-Brautstrauss

Seit Monaten haben wir geplant und gebastelt, überlegt und getan. Frühstückstüten für die Servietten einzeln in den Drucker gesteckt und bedruckt, das selbe mit größeren Tüten für die Kerzen (Stundenbrenner), Schleifen für die Kirche und nachher die Tische gebastelt, den Autoschmuck gebastelt,… Und die 1-Euro-Shops unsicher gemacht für Herzgirlanden und Herzluftballoons :wink: . Die Einladungen haben wir auch selbst gemacht und bebastelt. Klar, war es viel Arbeit, aber es hat sich gelohnt.

Wir hatten so viel Unterstützung, dass es mir die Freudentränen wieder in die Augen treibt. Die Schwiegereltern, die uns das bayerische Bier mitgebracht haben und einen Konvoi von der Kirche zur Feier organisiert haben, meine Eltern, die massenhaft Brote, Kuchen und Dips hergestellt haben und mit Ausstattung ausgeholfen haben, unser tolles DRK, das uns bei der Vorbereitung geholfen hat und bei der Feier unermüdlich im Einsatz war und uns mit einer köstlichen Gulaschsuppe aus der Feldküche bewirtet hat, mein Kirchenchor, der unsere kirchliche Trauung so schön mitgestaltet hat… Uns wurden Kuchen gebacken, es wurde mit angepackt beim Auf- und Abbau, bei der Feier selbst. Und so viele liebe Menschen, die an diesem besonderen Tag bei uns sein wollten und nicht nur mit uns, sondern auch „UNS“ gefeiert haben.

Ich weiss, dass es nicht üblich sein muss, aber die Standesbeamtin war einfach toll. Sie hat soviele persönliche Dinge mit einfliessen lassen, obwohl sie uns ja nur einmal vorher gesehen hat. Sie hat diesen Tag zu einem besonderen Tag in unserem Leben gemacht und damit einen wunderbaren Einstieg in unser Eheleben.

Ich wusste, dass „mein“ Pfarrer der Richtige ist. Aber was er aus den Infos und Gesprächen gemacht hat… So unfassbar schön und treffend :emotion: . Für mich war der kirchliche Segen für unsere Beziehung extrem wichtig, meinem Gatten nicht ganz so :wink: . Doch die Trauung hat wohl ihn auch nicht ganz so ohne Emotionen gelassen :p .

Und unsere Trauzeugen haben sich bei der Feier dann selbst übertroffen! Meine allerliebste Claudi hat alles durchstöbert, damit wir unseren ganz persönlichen Sternenhimmel bekommen und Dominik… ich freu mich schon so auf das Gästebuch mit den Bildern unserer Lieben! Diese Verrückten :) .

Hochzeitstorte

Unsere Hochzeitstorte in voller Pracht
(und noch nicht angeschnitten *gg*)

Wenn ich mir überlege, dass wir mittlerweile über 1400 Bilder haben (da fehlen noch ein paar Leute und unser Hochzeitsfotograf :grin: )… wir wollen uns Fotobücher machen lassen… das wird noch ne Menge Arbeit befürchte ich *lach*. Ich bin schon so gespannt auf unsere „offiziellen“ Bilder, v.a. das Gruppenfoto aller Lieben :) . Und dann heisst es: Danke sagen so richtig offiziell an Alle, die an uns gedacht haben!

Aber was uns unsere Hochzeit gezeigt hat?

Freunde kann man nicht mit Gold aufwiegen!

P.S.: Liebste Schwiegermama: die Tischdecke ist wunderschön!!! Danke, dass ihr mich so liebevoll in eure Familie aufgenommen habt :) (ich weiss, dass sie mitliest und sie hat sich schon beschwert, dass ich in letzter Zeit so wenig geschrieben habe :wink: ).

Der Schlitten war schneller als erwartet

Ziemlich doppeldeutig, wenn man überlegt. Warum?

Aaaalso…

Erstens war der Weihnachtsmann schneller als erwartet und muss mit seinem Schlitten das eine oder andere Tempolimit „übersehen“ haben und zweitens ist unser neuer „Schlitten“, also unsere Familienkutsche schon da und nicht erst im Januar :grin: .

Heute waren Watson und ich in Koblenz und haben alles zur Zulassung unseres neuen Dacia Lodgy eingeläutet. Die nächsten Tage werden wir ihn dann abholen.

Die Anschaffung eines neuen Wagens war sowieso geplant, da unser einer Kleiner hier ziemliche Probleme macht und er den TÜV, der diesen Monat anstehen würde wohl nicht mehr überstehen würde. Durch die Schwangerschaft war das ursprünglich etwas grössere Auto dann hinsichtlich der geänderten Voraussetzungen nicht mehr passend. Kofferraum einfach zu klein. Also ging die Suche los. Und schliesslich stand fest, dass es der Lodgy wird. Aber mit der grösseren Maschine, da es schon ein ganz schönes Schiff ist.

Die Tage gibt es dann wohl Bilder der neuen Familienkutsche.

Der Kirchner-Effekt

Heute gab es im Aldi ein elektrisches Fondueset, das wir uns zugelegt haben. Für heute abend war dann ein gemütlicher Fernsehabend mit Fondue geplant.

Fleisch geschnibbelt, den Anweisungen für den Erstgebrauch gefolgt und dann angefangen das Fett zu schmelzen. Und was schlug in dem Moment zu?

Der Kirchner-Effekt * (O-Ton Watson)

Ab da leuchtete jetzt kein Lichtlein mehr. Gerade ist Watson in den Aldi um das Ding umzutauschen :( . Was ein Mist… Ich bin ja mal gespannt, was dabei rauskommt und ob wir noch leckeres Fondue bekommen heute abend :-| .Ich hab nämlich ziemlichen Hunger und ich glaube meinem besseren Drittel geht es nicht anders. Schliesslich ist morgen wieder ein anstrengender Tag.

* Kirchner-Effekt, der : seltsame Dinge passieren oder Sachen gehen auf unerklärliche Weise kaputt oder passieren. Sollte eigentlich nicht mit dem Lind-Faktor ** zusammentreffen, sonst herrscht Chaos.

** Lind-Faktor, der : ähnlich dem Kirchner-Effekt, nur gepaart mit Trotteligkeit des Betroffenen.