Nomen coronat Opus

Lateinisch frei nach Rabenchaosart :D

Ich hatte ja kurz angedacht Läppi umzubenennen und ihn damit von seinem unheilvollen Vorgänger zu unterscheiden. Eigentlich finde ich es albern Sachen Namen zu geben, aber irgendwie finde ich es lustig bei meinem Lieblingsgebrauchsobjekt. Nun wollte Jens gerne wissen für was für einen Laptop ich mich entschieden habe. Ich natürlich direkt erzählt und auch (mit einem lachenden Auge) von der antibakteriellen Tastatur. Sein Kommentar dazu:

„Das is ja wie Michael Jackson“

Diese Aussage traf mich wie der Blitz und mir wurde klar, dass das SEIN neuer Name ist!

Also somit hat Läppi ab jetzt den Namen Michael Jackson

:p

Tintenherz

tintenherz_poster01Das erste Mal ist mir dieser Titel ins Auge gesprungen, als ich Baader-Meinhof-Komplex schauen wollte und Batman dabei rauskam. Sofort war ich fasziniert. Jetzt habe ich ihn endlich gesehen und was soll ich sagen…

Schaut diesen Film an!

Ich habe selten einen Film gesehen, der mich so fasziniert hat. Die Welt der Bücher, wie sie in die reale Welt kommen und wie Literatur näher gebracht wird und in kleinen versteckten Andeutungen (das tickende Krokodil in der Festung) zum Entdecken einlädt. Geht mit Mo und seiner Tochter Meggie auf die Suche nach dem Buch „Tintenherz“, seiner Geschichte und Mo’s Frau Resa.

Ich denke, dass ich mir das Buch (und seine 2 Folgebände) mal zu Gemüte führen werde :)


Läppi (der Zweite)

Es ist doch kein Acer Aspire geworden das neue Notebook… Der war nicht in der Werbung, keine Ahnung, was Goldi mir da gezeigt hat und ich gesehen hab :worried: . Aber ich denke, dass meine Entscheidung nicht schlecht ist. Es ist folgender Läppi geworden:

lappiDer Samsung SE 11, nicht nur ein ansprechendes Äusseres, auch seine bisher gezeigten Fähigkeiten entzücken :) . Aber ich werd wohl noch viel wienern müssen, denn Läppi is Klavierlack-Optik. Wenigstens die Tasten sind matt, sogar antibakteriell! 17″ Bildschirm, 3 GB Ram, NVidia GeForce 9600M GT (*schwelg*), 500GB Speicher. Schön. Mal sehen, wie er sich so macht. Nebenbei ist mir noch ein lustiges Teil in den Einkaufskorb gefallen:

usb-stickDer 4 GB USB-Stick hat nette 9 Euro gekostet und musste einfach mit :D . Als Martin den in der Hand hatte, da dachte ich, er bekommt gleich nen Herzinfarkt. Irgendwas von wegen „U3“ und so… Naja, jetzt weiss ich, dass das wie das USB-Menue bei meinem alten ist. Naja… besser halt *gg*. Ich bin halt einfach gut. Muss mir nur merken, dass ich jedem erzähle das hab ich gewusst und ihn deshalb gekauft und nicht nur wegen des Preises und weil er handlich, schwarz und halt 4GB ist. Ausserdem leuchtet er herrlich rot, wenn er angestöpselt is :p

Zwar gab es zwischendrin einige ganz schöne Schockmomente :emotion: , die nix mit Läppi zu tun hatten, aber nachdem sich das geklärt hat, ist auch dieses Gefühlschaos wieder im Lot :) und ich fange an mich mit Läppi anzufreunden und ihn auszukundschaften. Irgendwie wie mit nem neuen Freund. Langsam schauen, was es so alles gibt und alles ausprobieren :p

Soll ich weiter Läppi sagen, oder meint ihr, dass der „Neue“ auch einen neuen Namen verdient hat? Ich nehme gerne Vorschläge an :grin:

Wie baue ich ein Forum auf

Ein Forum braucht eigentlich kaum einer. Wenn man in die Situation kommt, dass man eines braucht (haben will), dann kommt man (frau) ins Grübeln, wenn man keine Ahnung hat und noch nicht mal weiss, womit man unser aller Freund füttern soll. Nun ist frau ja gar nicht mal so blöd wie manch einer denkt :grin: . Einfach mal bei verschiedenen Foren im Footer geschaut und am meisten ist mir der Begriff „Burning Board“ ins Auge gestochen. Da konnte ich ja dann nach googlen (oder es direkt anklicken *gg*). Gesagt, getan! Die Website der Firma WoltLab gefällt einem. Es gibt neben einer Kaufversion auch eine abgespeckte kostenlose Version einer Forensoftware. Klasse! Ich zitiere einfach mal von der HP:

Burning Board Lite

WoltLab Burning Board Lite ist der kleine und kostenlose Bruder von WoltLab Burning Board und basiert ebenfalls auf dem WoltLab Community Framework. Es verfügt über alle notwendigen Funktionen für den einfachen Einsatz und stellt eine kostenlose Alternative zum Start eines eigenen Forums dar.

Burning Board Lite setzt auf neueste Webstandards mit moderner Programmierung und Barrierefreiheit. Installation, Konfiguration und Bedienung sind einfach gehalten. Der Funktionsumfang ist groß, allerdings, besonders in der Administration, nicht so umfangreich wie der der Vollversion.
Besonderheiten:

* Erweiterungsmöglichkeit durch Plugins
* Design und Layout individuell anpassbar
* Hohe Sicherheit und SPAM-Schutz
* Datenübernahme aus anderen Systemen möglich
* Update auf Burning Board 3.0 problemlos möglich

Tolle Sache! Nachdem ich mir erstmal meinen Blog zerschossen hatte, weil ich keinen extra Ordner gemacht hatte, lief das wie geschmiert. Selbst für eine blutige Anfängerin wie mich war es gar nicht so schwierig! Und wie schon hier beim Blog gibt es so einige Plugins für wbb lite 2, die den Spieltrieb befriedigen können. Styles ohne Ende, so dass jedes Forum an sein Thema angepasst werden kann.

Was ihr braucht um ein Forum auf die Beine zu stellen:

Für den Betrieb eines Burning Boards wird ein Server bzw. ein Webspacepaket benötigt, auf dem die Skriptsprache PHP und eine MySQL Datenbank zur Verfügung steht.

Die Minimalvoraussetzung ist PHP in Version 5.0.5 und MySQL in Version 4.1.2. Für bessere Geschwindigkeit, Stabilität und Sicherheit empfiehlt sich der Einsatz der jeweils aktuellen stabilen Version von PHP und MySQL. Wir empfehlen den Betrieb von PHP als Apache2-Modul.

Darüber hinaus benötigt das Forum ca. 6 MB Speicherplatz für die Grundinstallation. Dabei entfallen ca. 4 MB auf das Dateisystem und 2 MB auf das Datenbanksystem. Mit größeren Benutzeraktivitäten steigt auch der Speicherplatzverbrauch an. 2000 Beiträge belegen ca. 1 MB Speicherplatz im Datenbanksystem.

Das wird bei der Installation mit überprüft und mitgeteilt.

Ich finde es einfach toll, dass es noch gute Software kostenlos angeboten wird für den Benutzer, der nichts Hyperprofessionelles auf die Beine stellen will, sondern einfach und idiotensicher (silketauglich also) etwas für Freunde, Vereinskollegen,etc. zum Austausch von Meinungen, Ideen und Vorschlägen!

Und dann heisst es jetzt nur noch: Viel Spass beim Basteln! :wink: